Wir bieten Ihnen ein seriöses und erfolgsorientiertes Marketing ... nach neusten Erkenntnissen


Unsere Agentur

Wir sind eine inhabergeführte Kreativagentur, mit Erfahrungen aus den Bereichen Marketing, Verkauf und Werbung. Unsere Kernkompetenz ist die Entwicklung übergreifender Marketingkonzepte, Kampagnen und zukunftsweisender Projekte. Wir bieten unseren Kunden kreative Lösungen und bedienen uns dabei analoger und digitaler Kommunikationskanäle – mit dem Ziel Ihre Marke sichtbar zu machen.


Unsere Partner

CMS verfügt über ein starkes Netzwerk von Partnern. Ihre Unterstützung ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die Umsetzung unserer Maßnahmen und verschafft uns Zugang zu passionierten Mitarbeitern sowie Geschäftspartnern. Wir sind stolz darauf, Teil dieses Systems aus Unternehmertum und hochkarätigen Experten zu sein! So können wir für jeden Einsatzbereich auf hervorragende Experten zurückgreifen.


Verkaufen ist nicht Technik
Verkaufen ist Emotion

Emotionen schaffen Verbindungen zum Produkt

Welche Gefühle eine Werbung auch immer weckt, große Marken setzen schon seit vielen Jahren mehr auf die vier Emotions-Strategien (Glück, Traurigkeit, Angst oder Wut) als auf die trockenen Produktinformationen. Um als Marke langfristig im Gedächtnis der Konsumenten zu bleiben und sich noch stärker von Wettbewerbern zu differenzieren, sollte möglichst auf emotionaler Ebene kommuniziert werden. Eine wichtige Rolle übernimmt hierbei das Emotional Branding.

Wie mache ich meine Marke zur Lieblingsmarke?

Das Emotional Branding hilft Ihnen dabei Ihre Marke so aufzubauen oder zu positionieren, dass sie bestimmte positive Gefühle bei Ihren Kunden bzw. bei der Zielgruppe hervorruft – und sie zu einer Lieblingsmarke heranwächst. Um eine positive Bindung bei Ihrer Zielgruppe zu erreichen, existieren eine Reihe an Einsatzmitteln, wie beispielsweise die Ansprache durch Bildwelten, Storytelling, Interaktionselemente und akustische Elemente. Gefühle werden am besten ausgelöst, wenn vor allem ein hohes Maß an Vertrauens- und Glaubwürdigkeit vorherrscht.